Gemeinsam für mehr Lebensqualität!
Pflege mit Herz GbR
info@pflegemitherz-weimar.de Telefon: 03643 - 211 93 97

Pflegeleitbild

 

Das vorliegende Pflegeleitbild wurde gemeinsam  von erfahrenen Krankenschwestern entwickelt. Die rasche Entwicklung im Gesundheitswesen und der ständig steigende medizinische Fortschritt, pflegewissenschaftliche Erkenntnisse und der pflegerische Wandel machen eine Neuorientierung und ein in die Zukunft gerichtetes Pflegeleitbild notwendig. Mit diesem Pflegeleitbild wollen wir den Pflegenden zeigen, eine professionelle und gute Pflege sicherzustellen.

 

 

Präambel

 

In unseren Grundsätzen und Leitlinien haben wir dargelegt, wie wir an unsere Aufgaben herangehen wollen, für kranke, behinderte, alte und sterbende Menschen zu sorgen. Vor diesem Hintergrund ist unser Pflegeleitbild zu sehen, als Ziel- und Handlungsorientierung der Pflegenden. Es dient als Instrument des Gestaltens, des Lenkens, des Entwickelns und der Qualitätssicherung in der Pflege. Es soll das Bewusstsein für ganzheitliches, ethisch orientiertes Handeln, für ein gemeinsames Zusammenarbeiten, zum Wohle unserer Klienten und deren Angehörigen fördern. Den Leitungskräften dient es als Grundlage bei Führungs-, Personal- und Organisationsentwicklungsaufgaben. In der Aus-, Fort- und Weiterbildung dient es als grundlegende Orientierung. Durch unser zielgerichtetes, wirtschaftliches  Arbeiten wollen wir uns am bestehenden Markt etablieren, um Arbeitsplätze zu erhalten und die Versorgung unseres Klientel’s zu sichern. Unser Leitspruch „Pflege mit Herz“ ist an jeden Menschen gerichtet, unabhängig von Herkunft, Religion oder sozialen Aspekten.

 

 

Pflegeverständnis

 

Für uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Jeder Mensch hat seine eigene Würde. Niemand muss sich seine Würde verdienen oder verliert sie durch Krankheit, Alter oder Behinderung. Der Klient steht als individuelle Person im Mittelpunkt unseres pflegerischen Handelns. Die Pflege orientiert sich an den Bedürfnissen und Wünschen des Klienten sowie an dem ermittelnden Pflegebedarf. Dabei nutzen wir seine Ressourcen und fördern im Rahmen seiner Möglichkeiten seine Selbständigkeit. Wir tragen zur Gesundheitsberatung und Förderung des Gesundheitsprozesses bei. Kommunikation, Beratung und psychische Betreuung der Klienten und ihrer Angehörige sehen wir als wichtige pflegerische Aufgabe an. Die Begleitung von Sterbenden und deren Angehörigen ist für uns eine wichtige Aufgabe, der wir uns stellen. Wir sichern die Qualität der pflegerischen Arbeit durch die Entwicklung und Umsetzung von Pflegestandards, Pflegeplanung und Bezugspflege. So wie wir uns betreut wissen wollen, so wollen auch wir die Klienten und deren Angehörigen betreuen, selbstverständlich unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Klienten.

 

 

Gesundheit, Krankheit 

 

Unser Ziel ist es, die Fähigkeit des Klienten zu unterstützen und den Zustand des Wohlbefindens zu erreichen. Die gesundheitliche Vorsorge sowie die Behandlungen von Erkrankungen sind uns gleichermaßen wichtig. Wir hinterfragen  die gesellschaftlichen  Normen, um den Zielen und Wertvorstellungen des Einzelnen gerecht zu werden.

 

 

Pflegequalität

 

Das Ziel unseres pflegerischen Handelns ist die Pflegequalität zu sichern und weiterzuentwickeln. Im Vordergrund steht für uns der zufriedene Klient. Dies erreichen wir durch:

 

  • Entwicklung , Anwendung und Kontrolle von pflegerischen Struktur-,Prozess- und Ergebnisstandards
  • bedarfsorientierte  Aus-,Fort- und Weiterbildungen
  • Einrichtung von Qualitätszirkeln

 

  

Fort- und Weiterbildungen

 

Uns ist wichtig, dass die Pflege nach den neuesten Erkenntnissen ausgeübt wird. Dafür ist die Qualifizierung der Mitarbeiter erforderlich und eine Teilnahme an Fort- und Weiterbildung unverzichtbar. Es geht um die Vermittlung von Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnissen zum Erreichen fachlich-  methodisch- sozialer und ethischer Kompetenz.

 

  

Leitung/ Führung

 

Der kooperative Führungsstil ist eine wesentliche Voraussetzung für Motivation und Engagement aller Mitarbeiter in der Pflege.

Dies erreichen wir durch:

 

  • Führungskräfte, die ihre Leitungsaufgabe verantwortlich wahrnehmen und die  ihrer Vorbildfunktion bewusst sind
  • Hierarchie- und berufsgruppenübergreifende Information und Kommunikation
  • Einbindung aller Beteiligten in Entscheidungsprozesse
  • Vereinbarung klarer Zielvorgaben sowie die Überprüfung des Erreichten
  • Delegation von Aufgaben mit erforderlichen Handlungs- und Entscheidungskompetenzen

 

 

Teamarbeit

 

Eine gute Klienten Versorgung erfordert eine gute Zusammenarbeit im Team. Jeder Mitarbeiter kann seine Fähigkeiten und Ideen mit einbringen. Gegenseitige Wertschätzung ist die Voraussetzung für eine qualitative Arbeit. Dies erreichen wir durch:

 

  • Förderung der sozialen und der personalen Kompetenz
  • Förderung von Teamarbeit und Teamentwicklung
  • Offene Kommunikation und Kooperation untereinander
  • Offener Umgang mit Konfliktlösung
  • Supervision

 

  

Kooperation

 

Wir kooperieren mit allen an der Pflege Beteiligten um den Gesundheitsprozess optimal zu gewährleisten.